Johanna Werhahn

Opernsängerin, Mezzosopran

Die Mezzosopranistin Johanna Werhahn begann ihre musikalische Ausbildung mit 6 Jahren auf der Geige. Diese führte sie zu ihrer großen Leidenschaft, dem Gesang.

Seit 2010 studiert Johanna an der Robert-Schumann-Musikhochschule Gesang bei Ulrike Kamps-Paulsen und seit 2014 bei Prof. Michaela Krämer.

Auf der Bühne konnte man die junge Sängerin u.a. bei „Street Scene“ von Kurt Weill als Nanny und in Händels Oper „Alcina“ als Ruggiero bewundern.

Meisterkurse absolvierte sie u.a. bei Prof. Arthur Janzen, Dame Emma Kirkby und Prof. Ulrich Rademacher.

Sie widmet sich mit besonderem Interesse der musikalischen Förderung von Kindern, unter anderem mit der Leitung eines Kinderchors. Seit 2015 ist Johanna Werhahn für die Musikschule Niederkassel pädagogisch tätig, gibt Gesangsunterricht und leitet mit Freude die Babymusikgartenkurse.

In der Aufführung der Kinderkonzerte “Hänsel und Gretel” spielt Johanna Werhahn ab Herbst 2015 den Sandmann.